Fahren im Alter

Referent: Herr Frank Höher, ADAC Nordrhein e.V.

Thema: Fahren im Alter

Senioren sind als Autofahrer sicher unterwegs. Daran ändert auch die häufig einseitige Berichterstattung von Unfallereignissen nichts, die verstärkt das „Alter“ als alleinige Unfallursache herausstellt. Die überwiegende Mehrheit der älteren Bevölkerung ist kritisch im Umgang mit den eigenen Fähigkeiten und gleicht mögliche altersbedingte Veränderungen mit einem besonnenen Fahrstil aus. Der Wunsch selbst Auto zu fahren, bleibt auch im höheren Alter erhalten. So ist das Auto im Lauf des Lebens als Begleiter selbstverständlich geworden.

Herr Höher wird uns viele nützliche Hinweise und Tipps geben, unsere Fahr-Fitness zu erhalten bzw. zu verbessern, um persönliche Risiken ehrlich einschätzen zu können. Denn eine realistische Einschätzung der eigenen Fahrfähigkeiten ist für jeden Verkehrsteilnehmer die Grundvoraussetzung zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr.
 

Termin
Uhrzeit
9:00 - 11:00 Uhr